Menu
Menü
X

|rona +++ Aktuell +++ Corona +++ Aktue|

Das Coronavirus verändert auch unsere Kirche. Das kirchengemeindliche Leben, wie es bis vor kurzem noch völlig normal war, kann gegenwärtig nicht aufrechterhalten werden. Aber gerade in diesen Zeiten ist es gut, sich von einer lebendigen Gemeinschaft getragen zu wissen. Deshalb haben wir Angebote für Sie, die wir unter dem Reiter Corona (siehe oben) vorstellen. Dieses Angebot wird in der nächsten Zeit erweitert und immer wieder aktualisiert. Sie finden dort aktuell:

  • Sonntag für Sonntag neue Briefgottesdienste
  • wöchentliche Video-Andachtenn von Pfarrerinnen und Pfarrern unseres Dekanats
  • Die tägliche Kolumne »Eine andere Zeit« aus der Alzeyer Ausgabe der AZ (leider wird sie nur dort abgedruckt...)
  • Hinweise zur Komplet (Nachtgebet) in unseren vier Kirchen

Außerdem möchten wir auch auf noch darauf hinweisen, dass...

  • wir neben diesen geistlichen Angeboten unser Miteinander auch dadurch stärken möchten, dass wir einander im Alltag beistehen und helfen.
    Brauchen Sie Unterstützung beim Einkauf von Lebensmitteln oder Medikamenten, weil Sie der Risikogruppe angehören? Oder gehören Sie zu den Menschen, die durch das Virus plötzlich mehr Zeit haben und anderen helfen möchten?
  • Sind Sie allein zuhause und freuen sich über einen Anruf von mir oder von einer Kirchenvorsteherin oder einem Kirchenvorsteher? Dann melden Sie sich einfach bei mir.
  • Sie suchen seelsorgerliche Begleitung? Sie erreichen mich wie bisher auf den oben angegebenen Wegen.
  • wir jeden Sonntag um 11 Uhr die Glocken zum Gebet läuten werden. So können wir gemeinschaftlich z.B. den Briefgottesdienst lesen und feiern, auch wenn wir dazu nicht an einem Ort zusammenkommen können.
  • so lange es geht, unsere Kirchen von 10 - 17 Uhr geöffnet sind. So besteht die Möglichkeit zum stillen Gebet. Bitte beachten Sie die Einhaltung der aktuellen behördlichen Auflagen!

»Und bis wir uns wiedersehen, halte Gott dich fest in seiner Hand«*
In diesem Sinne grüßt Sie

     der Vorstand Ihrer Ev. Kirchengemeinde

(*aus: EG+ 37, Möge die Straße uns zusammenführen)

Nachrichten

Portraits der aktuell fünf Pfarrer im Netz, eingewoben in ein Netz.
24.03.2020 pwb

In Krisen für Sie da: Pfarrer im Netz

Das Netz ist derzeit für viele Menschen der einzige Kontakt zu anderen Menschen. Das betrifft auch die Seelsorge. Das Team "Pfarrer im Netz" wurde jetzt um Pfarrer Bernd Nagel verstärkt und steht für Seelsorge und Beratung zur Verfügung.

Text und Logo Gebetskette
23.03.2020 pwb

Ein Gebet geht um die Welt

Covid-19 ist eine Pandemie, die ganze Welt ist betroffen. Die Ökumeneabteilung der Evangelischen Kirche der Pfalz hat eine Grafik und ein Gebet in verschiedenen Sprachen erstellt. Dies kann in Form einer Gebetskette im Netz geteilt werden.

Friedhof
23.03.2020 vr

Wie Kontaktsperren die Trauerfeiern treffen

In der Coronakrise stellen sich Fragen an die seelsorgliche Praxis, die vor einer Woche kaum denkbar waren. Wie kann ein Trauergespräch stattfinden? Wie viele können an einer Beisetzung teilnehmen? Das belastet alle Angehörigen und Seelsorgenden in bisher kaum gekannter Weise. Jetzt sind die Vorgaben mit einer Kontaktsperre nochmals verschärft worden. Hessen hat bereits eine Sonderregelung für Traueferiern getroffen. In Rheinland-Pfalz soll sie noch folgen.

Evangelische Sonntags-Zeitung
23.03.2020 red

Evangelische Sonntags-Zeitung kostenlos für Menschen ohne Internet und E-Paper für Abonnenten

Durch die Corona-Pandemie informieren sich viele Menschen im Internet oder feiern Gottesdienste auf Youtube. Aber nicht jeder ist gerne im Netz unterwegs, manche besitzen gar keinen Internet-Zugang. Diesen Menschen bieten Verlag und Redaktion der Evangelischen Sonntags-Zeitung für die Zeit der Corona-Krise die Zeitung kostenlos an. Abonnenten können die Zeitung als kostenloses ePaper beziehen.

Astreuz mit Blüten im Frühling
20.03.2020 red

Wort der Kirchen in Deutschland zur Corona-Krise

Anlässlich der weltweiten Corona-Pandemie rufen die katholische, evangelische und orthodoxe Kirche in Deutschland zu Zuversicht und Vertrauen auf. Jeder könne sich der solidarischen Unterstützung, des Beistands und Gebets gewiss sein

Kirchenpräsident Volker Jung bei der Videoaufzeichnung
19.03.2020 red

Kirchenpräsident: "Im Gebet miteinander verbunden"

Kirchenpräsident Volker Jung mahnt in Zeiten der Corona-Pandemie, nicht den Kontakt zueinander zu verlieren. Zwar sei es momentan nicht möglich, gemeinsam Gottesdienste in Kirchen zu feiern. Dennoch gebe es unter anderem viele digitale Angebote, so Jung. Entscheidend sei, dass Christen im Gebet stets miteinander verbunden seien.

Newsticker zum Thema Corona in der EKHN
18.03.2020 vr

+++ NEWSTICKER +++ Corona +++ EKHN +++

 +++ Corona kompakt: Aktuelle Hinweise  +++ Stand 17. März, 22 Uhr +++

+ Neue Handreichung zu Corona online verfügbar: www.ekhn.de/corona
- Gemeindebüros und...

Einkaufen mit Herz
17.03.2020 rh

Mitmachen bei Einkaufs-Initiativen

Ältere Menschen, Risikogruppen und Menschen, die unter Quarantäne stehen, sollten nicht mehr vor die Tür – zum Schutz vor dem Corona-Virus. Deshalb wünscht sich Heinrich Bedford-Strohm, der Ratsvorsitzende der EKD, für Deutschland: „Wir halten zusammen!“ Kirchengemeinden aus der EKHN haben sich deshalb an Einkaufs-Initiativen der Kommunen oder Vereine vor Ort beteiligt - oder selbst welche gegründet.

top